Thomas Gehrlein

Das Haus Cirksena
Ostfriesland
Landeshäuptlinge, Grafen und Fürsten von Ostfriesland – Grafen von Rietberg

1. Auflage 2015
ISBN 978-3-9815864-8-0
14,5 x 20,5 cm
84 S., zahlr., vielfach farbige Abb.,
div. Stammfolgen

Börde-Verlag Theresia Platte
Am Feldrain 12, D-59457 Werl

Preis: 7,45 €
Erhältlich im Buchhandel
oder direkt beim Börde-Verlag

Schnellbestellungen:
Tel./Fax ++([0] 29 22) 8 15 35

Wappen von Ostfriesland

Kurzbeschreibung

Ein weiteres Werk über deutsche Fürstenfamilien erschien jetzt als 51. Edition im Werler Börde-Verlag. Autor Thomas Gehrlein, schon bekannt durch mehrere Veröffentlichungen in der Reihe "Deutsche Fürstenhäuser", veröffentlichte jetzt die uralte Geschichte des ostfriesischen Hauses Cirksena. Ursprung ist Ostfriesland, durch Heirat fassten die Grafen und späteren Fürsten auch Fuß im westfälischen Rietberg. Die Rietberger haben wiederum ihren Ursprung im Haus Werl (-Arnsberg). Mit einer ausführlichen Genealogie versucht Thomas Gehrlein, die wichtigsten Gegebenheiten aufzuzeichnen und somit einen interessanten Überblick zu vermitteln. Aufgelockert wird das durchweg farbige Heft mit vielen Schloss- und Personenfotos.

Klosterkirche Rietberg Klosterkirche Rietberg (Grabstätte zahlreicher Grafen)
Schloss Gödens Schloss Gödens in Sande
Johann II. von Rietberg, Agnes von Bentheim Steinfurt Graf Johann II. von Rietberg, seine Gemahlin Gräfin Agnes von Bentheim Steinfurt ...
Armgard und Walburga ... und deren Töchter Armgard und Walburga (Gemälde von Herman tom Ring 1564)