Sven Michael Klein

Das Haus Sachsen-Weimar-Eisenach

3. Auflage 2016
ISBN 978-3-9811 993-3-8
14,5 x 21 cm
48 S., zahlr. Abb.
6 Stammtafeln

Börde-Verlag Theresia Platte
Am Feldrain 12, D-59457 Werl

Preis: 6,95 €
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Börde-Verlag

Schnellbestellungen:
Tel./Fax ++([0] 29 22) 8 15 35

Wappen Sachsen-Weimar-Eisenach

Kurzbeschreibung

Sven Michael Klein aus Greiz im Vogtland, schon bekannt durch geschichtliche Werke wie z.B. über das Haus Reuß und Hermine, zweite Gemahlin Kaiser Wilhelms II., schrieb den jetzt vorliegenden Titel über die reiche Geschichte des alten Fürstenhauses Sachsen-Weimar-Eisenach von den Wettinern im 11. Jahrhundert bis in die Gegenwart in interessanter und leicht verständlicher Form.

Wartburg bei Eisenach
Die Wartburg bei Eisenach nach der Restaurierung im !9. Jahrhundert nach einem Gemälde von E. Hermann (Sammlung S. M. Klein)

Stadtschloss Weimar
Das Stadtschloss in Weimar (Foto S. M. Klein)

Ein Schwerpunkt liegt auf den Herzogtümern und verschiedenen markanten Persönlichkeiten wie Herzog Ernst August Constantin, Herzogin Anna Amalia, Herzog Carl August, Großherzog Carl Friedrich und Maria Pawlowna.

Besonders interessant sind die drei umfangreichen Stammfolgen der Wettiner, des Hauses Sachsen-Weimar und des großherzoglichen Hauses Sachsen-Weimar-Eisenach bis zur Gegenwart.

Die mit zahlreichen historischen Bildern versehene Schrift spricht auch nicht vorgebildete, aber interessierte Leserinnen und Leser an.