Kathrin Ellwardt

Das Haus Baden in Vergangenheit und Gegenwart

3. Auflage 2015
ISBN 978-3-981 1993-1-4
14,5 x 21 cm
48 S., zahlr. Abb.
1 Stammfolge

Börde-Verlag Theresia Platte
Am Feldrain 12, D-59457 Werl

Preis: 6,95 €
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Börde-Verlag

Schnellbestellungen:
Tel./Fax ++([0] 29 22) 8 15 35

Staatswappen des Großherzogtums Baden (Stammwappen der Markgrafen von Baden)

Kurzbeschreibung

Die Karlsruher Historikerin Dr. Kathrin Ellwardt hat unter dem Titel "Das Haus Baden in Vergangenheit und Gegenwart" die kurzgefasste Geschichte dieses süddeutschen Landes und seiner Herrscherfamilie niedergeschrieben. Sie beginnt mit der frühesten Erwähnung der Adelsfamilie, die im 10. und 11. Jahrhundert im Breisgau begütert war, und verfolgt den rasanten Aufstieg im Mittelalter.

Schloss Karlsruhe (Bad. Landesmuseum) Schloss Karlsruhe (Bad. Landesmuseum)

Schon im 11. Jahrhundert gelang es Berthold I., zu den Großen des Reichs aufzusteigen, und im 12. Jahrhundert werden die Badener Markgrafen zu treuen Gefolgsleuten der Salier- und Stauferkaiser.

Landesteilungen im 16. Jahrhundert und das Zeitalter der Konfessionalisierung machen die vielfältige Badener Geschichte zu einem schwer durchschaubaren Terrain, doch der Autorin gelingt es hervorragend, auch nicht unbedingt vorgebildete Leserinnen und Leser zu fesseln.

Dreißigjähriger Krieg und Absolutismus haben tiefe Spuren in Baden hinterlassen, bis schließlich mit der Erhebung zum Großherzogtum unter Napoleon im 19. Jahrhundert ein Höhepunkt des Landes und seiner Familie erreicht ist.

Am Schluss wird kurz auf die heutige markgräfliche Familie eingegangen, die ihren Sitz im Schloss Salem am Bodensee hat.

Angereichert wird das kleine Buch durch eine ausführliche Stammfolge des Hauses Baden

Grabkapelle in Karlsruhe
Grabkapelle in Karlsruhe