Elfi Zuber

Das Haus Bayern
Die Wittelsbacher in Vergangenheit und Gegenwart

4. Auflage 2016
ISBN 978-3-9810315-8-4
14,5 x 21 cm
40 S., zahlr. Abb.
1 Stammfolge

Börde-Verlag Theresia Platte
Am Feldrain 12, D-59457 Werl

Preis: 6,95 €
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Börde-Verlag

Schnellbestellungen:
Tel./Fax ++([0] 29 22) 8 15 35

Großes Wappen des Königreichs Bayern

Kurzbeschreibung

Im Börde-Verlag erschien jetzt unter dem Titel "Das Haus Bayern – Die Wittelsbacher in Vergangenheit und Gegenwart" die 23. Edition der Reihe »Deutsche Fürstenhäuser«. Die Münchner Historikerin und Gründerin des dortigen Instituts Bavaricum, Elfi Zuber, hat in übersichtlicher und leicht lesbarer Form die Geschichte dieses uralten Fürstenhauses vom 11. Jahrhundert bis zum heutigen Tag geschildert.

Jagdschloss Falkenlust bei Brühl
Jagdschloss Falkenlust bei Brühl, erbaut unter Kurfürst Clemens August von Köln (1723-1761) nach Plänen des Münchner Hofbaumeisters François de Cuvilliés

Einige ungewöhnliche Lebensläufe von Familienangehörigen des Hauses Wittelsbach wie Clemens August (Kurfürst und Erzbischof von Köln), Elisabeth (Sissy, Kaiserin von Österreich), Prinz Ludwig Ferdinand (berühmter Chirurg und Frauenarzt) sowie Prinzessin Maria del Pilar (Malerin) geben dem Werk eine interessante und aktuelle Note.

Abgeschlossen wird das Buch mit einer Stammfolgedes Hauses Wittelsbach und einem Bildteil.