Hans-Jürgen Krüger

Das Fürstliche Haus Wied, Grafen zu Isenburg, Herren zu Runkel und Neuerburg

3. Auflage 2011
ISBN 978-3-9809107-4-3
14,5 x 10,5 cm
128 S., 100 Abb., 1 Stammfolge

Börde-Verlag Theresia Platte
Am Feldrain 12, D-59457 Werl

Preis: 6,95 €
ab 1.3.2016: 7,45 €
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Börde-Verlag

Schnellbestellungen:
Tel./Fax ++([0] 29 22) 8 15 35

Wappen des Fürstlichen Hauses Wied

Kurzbeschreibung

Mit der Edition 14 in der Reihe "Deutsche Fürstenhäuser" ist ein besonders umfangreiches Werk über die Geschichte des Fürstlichen Hauses zu Wied erschienen. Der Fürstlich Wiedische Archivar, Dr. Hans-Jürgen Krüger, hat auf 128 Seiten mit über 100 meist farbigen Abbildungen die reiche Geschichte dieser alten Familie bis zur Gegenwart geschildert.

Die heutige Fürstenfamilie zu Wied

Zahlreiche in der Öffentlichkeit unbekannte Gemälde mit Porträts aus der Ahnenreihe der Familie zu Wied machen das Heft zu einem wertvollen Werk. Auch eine genealogische Übersicht fehlt in diesem Buch nicht. Interessant zu lesen, dass aus der Familie zu Wied die Königin Elisabeth von Rumänien (1843-1916) hervorging, die auch als Dichterin Carmen Sylva bekannt war.